Puzzlematte für die Kleinen & die Großen

Eine Puzzlematte ist ein beliebtes Spielzeug für unsere Jüngsten, aber auch für die etwas Älteren. Die jüngeren Kinder Spielen mit großen Puzzlesteinen oder nutzen die Puzzlematte als Unterlage während die älteren komplizierte Puzzle mit mehreren Hundert Teilen zusammenbauen und lösen.

Puzzlematte für kleine Kinder kaufen

Puzzlematte für Jugendliche kaufen

Worauf beim Kauf achten

Generell sollte man sich vor dem Kauf etwas über das Produkt informieren. Gerade die Bewertungen und Kommentare der anderen Eltern, die bereits gekauft haben, können Sie vor einem Fehlkauf bewahren. Sobald ein Produkt vier oder fünf Sterne hat und von mehreren Personen bewertet wurde stimmt eigentlich immer die Qualität.

Wir haben die folgenden Information in zwei Teile geteilt. Einen Teil für die kleinen Kinder und einen für die etwas größeren.

Kleinkinder

Für unsere Jüngsten sind die Matten nicht nur Spiel und Spaß. Sie dienen auch der Absicherung Ihres Kindes gegenüber kleineren Stürzen oder Po plumpsen. Ebenso kann die Puzzlematte auch auf kaltem Fließenboden ausgebreitet werden zum Beispiel in der Küche oder Waschküche. So schütz Sie zusätzlich vor Kälte.

Die Matte für unsere kleinen kann also ruhig etwas dicker sein um genau in diesen Punkten zu glänzen. Zu Dick (mehr als 4 cm) ist allerdings auch wieder nicht zu empfehlen, da diese dann zu weich sind. Ihr Kind wird auf einer zu weichen Unterlage Probleme mit dem aufstehen haben und öfter hinfallen. Es ist schlicht schwieriger auf einer weichen Unterlage die Balance zu finden.

Motive

Beliebte Motive sind Zahlen oder Buchstaben. Diese können in Reihenfolge gebracht werden. Aber auch Tiere sind äußerst beliebt.

Schadstoffe

Da gerade die Jüngeren ab und an auch mal Dinge mit dem Mund erkunden sollten Sie darauf achten, dass keine giftigen Stoff enthalten sind. Auch ein Zertifikat, welches die Qualität bescheinigt, schadet nicht. Insbesondere das ÖkoTex Zertifikat sollte hier genannt werden. Aber auch auf den Einsatz von Schwermetalle, Formaldehyde und Phthalate ( Weichmacher) sollte der Hersteller verzichten.

Jugendliche / ältere Kinder

Bei den Älteren gilt es auf die Altersangaben zu schauen. Nichts ist frustrierender als wenn ein Puzzle zu schwer lösbar ist oder man nicht weiter kommt. Bei zu einfachen Puzzlematten verliert Ihr Kind eventuell schnell die Lust und langweilt sich. Die Schwierigkeit wird vornehmlich durch das Motiv bestimmt. Viele unterschiedliche Farben und scharfe Kanten oder Linien sind leichter als zum Beispiel ein großer Himmel oder Meer wo es auf kleine Farbnuancen ankommt.

Aber auch die Anzahl der Teile bestimmt den Schwierigkeitsgrad der Puzzlematte und auch die Dauer mit der Ihr Kind beschäftigt ist. Es ist nicht selten, dass manche Kinder sich über Stunden hinweg an einem Puzzle fest beißen.

Motive

Bei den älteren Kindern stehen deutlich mehr Motive zur Auswahl. So gibt es für fast jedes Thema die passende Puzzlematte. Hier kann man ganz auf die Wünsche des Kindes eingehen, ob Piraten, Autos oder Tiere, alles ist möglich.

Wirkung der Puzzlematte und Förderung des Kindes

Puzzeln an sich ist natürlich eine tolle Beschäftigung für das Hirn. Es wird das logische Denken gefördert, die Erkennung von Muster und Formen aber auch die Motorik die nötig ist um die Teile in einander zu stecken.

Gerade die Jüngeren können zusätzlich dabei noch Zahlen oder das Alphabet lernen. Und spielerisches lernen geht leicht von der Hand und ist überhaupt nicht anstrengend.

Weiterführende Links

  • Wer auf der Suche nach einer reinen Unterlage ohne Motive zum Schutz gegen Kälte oder Nässe ist mit einer Krabbelmatte meist besser bedient
  • Viele bunte Motive aber ohne Puzzleteile erhalten Sie bei den Spielmatten

Schlagwortwolke

  • Puzzlematte Baby
  • Puzzle Teppich
  • Spielmatte Puzzle
  • Schaumstoff Puzzle
  • Puzzlematte Moosgummi
  • Puzzelteppich Baby