Schulranzen für Jungs – tolle Farben und spannende Motive

Ihr Sohn kommt bald in die Schule? Oder soll einfach der alte Schulranzen ausgetauscht werden? Auf dem Markt gibt es so viele verschiedene Hersteller für Schulranzen, sodass die Auswahl gar nicht leicht fällt. Verschiedene Motive und vielfältige Farben sind am Start. Einige Farben und Motive sprechen speziell die Jungs an. Hierzu zählen unter anderem:

  • Feuerwehr-Motive
  • Spiderman und Co.
  • Autos
  • Ninjas
  • Fußball

Das heißt nun natürlich nicht, dass nur Jungs diese Schulranzen lieben. Es gibt auch einige Mädchen, die beispielsweise Cars lieben oder einen speziellen Superhelden haben. Doch wie es die Erfahrung zeigt, greifen eher die Eltern der Jungs auf diese Motive zurück. Auf der Seite schulranzentests.com/schulranzen-jungen/ kann man sich dahingehend weiterführend informieren.

Typische Jungs-Farben für Schulranzen

Hinsichtlich der Farben gibt es kaum Unterschiede von Jungs zu Mädchen. Natürlich mögen Jungs keine rosa und pinken Schulranzen. Doch ansonsten ist alles dabei für die Jungs. Schulranzen mit typischen Jungs-Motiven haben oft den Grundton Schwarz oder Dunkelblau. Ebenfalls bieten sich grüne Farbtöne für Jungs an. Letztendlich kommt es auch auf das Motiv an. Das muss schließlich mit der Farbe harmonieren.

Bei einem Schulranzen mit Feuerwehr-Motiv wird beispielsweise gerne ein schwarzer oder dunkelblauer Hintergrund verwendet. Superhelden-Motive sieht man oft auf grauen, schwarzen oder blauen Farben. Oft sind die Schulranzen auch mehrfarbig, sodass gewisse Akzente gesetzt werden. Manchmal sind der Frontbereich in einem Farbton und der seitliche Bereich in einem weiteren Farbton gehalten.

Gut sichtbar – für alle Schulranzen wichtig

Schulanfang ist Schulranzenzeit

Schulanfang ist Schulranzenzeit

Nun könnten natürlich einige Leute sagen, dass dunkle Schulranzen ziemlich unpraktisch für den Weg zur Schule sind. Dem müssen wir natürlich zustimmen. Doch es gibt einige Möglichkeiten und Wege, dass der Schulranzen gut sichtbar ist. Allgemein sind die Schulranzen normalerweise mit Reflektoren versehen, sodass die anderen Verkehrsteilnehmer schon von Weitem das Leuchten sehen. Von daher ist es auch gar nicht so schlimm, wenn der Schulranzen in dunklen Farben gehalten ist. Wichtig ist es auch, dass die Schulranzen optimal zum Kind passen. Er sollte:

  • Zur Statur des Kindes passen
  • Fächer für eine gute Einteilung vorweisen
  • Nicht zu schwer sein
  • Einfach zu öffnen und zu verschließen sein

Das sind einige wichtige Faktoren, die ein guter Schulranzen mitbringen sollte. Ergonomie ist ganz wichtig für die Rückengesundheit der Kinder. Ein zu schwerer Schulranzen könnte sich sehr negativ auf die Haltung auswirken. Ganz praktisch sind die Schulranzen, die mit einem Brust- und Hüftgurt versehen sind. Kinder können so den Schulranzen optimal aufsetzen und rückengerecht schließen.

Schulranzen-Sets im einheitlichen Design

Die Kinder lieben es, wenn alle Bestandteile in einem Design gestaltet sind. Deswegen gibt es auch viele Schulranzen-Sets, in denen alle wichtigen Bestandteile wie Sporttasche, Brotbüchse, Trinkflasche und Federmappe ebenfalls in der Farbe wie der Schulranzen gestaltet ist. Auch die Motive wiederholen sich in den meisten Fällen wieder.

Mit einem kompletten Set mit den Lieblingsmotiven ist das Kind rundum gut ausgestattet und kann sich so schon auf die Schule freuen. Schulranzen-Sets gibt es von vielen verschiedenen Marken wie Scout und Herlitz in unterschiedlichen Preisklassen. Sicherlich finden Sie auch für Ihr Kind genau das passende Set oder einen ganz speziellen Schulranzen für die Schule vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.