Home » Alles Wissenswerte zur Erholung der Online Casinospieler

Alles Wissenswerte zur Erholung der Online Casinospieler

Eine ausgiebige Session im Online Casino kann schon mal etwas dauern. Wenn die Spannung auf dem Höhepunkt ist, kann man sogar schon mal das Essen und Trinken vergessen.

Doch bei so viel Adrenalin, Aufregung und Spannung, braucht der Körper auch einen Ausgleich, um in Balance zu bleiben. Dabei ist es unerheblich, ob Sie in einem Echtgeld Casino zocken, oder ob Sie kostenlos Automaten spielen ohne Anmeldung, denn Gehirn, Nacken, Augen und Rücken haben eine Belastungsgrenze. Wohl dem Glücksspieler, der da einige einfache Tricks kennt, um die strapazierten Körperstellen wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Darum haben wir uns von Gesundheits-Experten die besten Ratschläge eingeholt, und für Glücksspieler so das perfekte Erholungsprogramm zusammengestellt.

Das iGaming ist faszinierend und mitreißend. Gibt es etwas Spannenderes, als ein paar Drehungen in einem der Novoline Echtgeld Casinos zu spielen? Wohl kaum. Doch bei so viel Hochspannung fällt es vielen Spielern hinterher oft schwer, wieder runterzufahren.

Runterfahren nach dem Spiel

Das „Runterfahren“ hängt davon ab, in welchem Zustand sich unser Gehirn befindet. Bei Hochspannung, wie im Casino sind sehr schnelle Gehirnwellen aktiv. Um nach dem Gambling wieder runterzufahren, müssten Sie also diese verlangsamen. Dafür gibt es einen super bequemen und super effektiven kleinen Tipp. Bei YouTube gibt es Aufnahmen, welche eine langsame Gehirnfrequenz aussenden. Beim Anhören passt sich Ihr Gehirn schnell an diese langsamere Geschwindigkeit an, und Sie fahren ganz einfach herunter. Je nachdem, ob Sie dann ins Bett gehen oder noch wach bleiben wollen, empfehlen sich zwei unterschiedliche Geschwindigkeiten:

  • Zum Schlafen: Theta-Wellen
  • Nur etwas ruhiger werden: Alpha-Wellen

Besonders effektiv sind die kostenlosen YouTube Videos von „neowake“, da das deutsch-schweizer Unternehmen mit besonders hochentwickelten Verfahren arbeitet. Suchen Sie also nach Alpha- oder Theta-Wellen.

Dann machen Sie es sich einfach auf dem Sofa gemütlich, und hören sich die Melodien für etwa 5-15 Minuten an. Der perfekte Ausgleich zum Spielen, Sie werden es spüren.

Nackenschmerzen oder steifer Nacken? Das lässt sich schnell lösen!

Vielleicht das größte Problem beim Online Gambling ist der nach vorne gestreckte Kopf. So gut wie jeder Computer- oder Smartphone-Nutzer reckt den Kopf zu weit nach vorne bzw. beim Smartphone nach vorne unten. Diese Gewichtsverlagerung führt dazu, dass die hinteren Hals- und Nackenmuskeln stark strapaziert werden – und das oft über Stunden. So entsteht der berühmte „steife Nacken“. Je öfter Sie also darauf achten, den Kopf weiter hinten zu halten (die korrekte Position ist, wenn Ihre Ohren über Ihren Schultern sind), desto weniger wird der Nacken versteifen.

Bei den meisten von uns ist der Nacken allerdings so steif, dass selbst eine Massage vom Partner meist nur sehr oberflächlich lockert. Die Reha-Industrie bietet daher ein breites Sammelsurium an Utensilien an, mit denen sich der Nacken angeblich lockern lässt. Doch in der Praxis sind fast all diese tollen Erfindungen eine Enttäuschung. Eine große Ausnahme gibt es allerdings. Sogenannte Massagepistolen gibt es schon ab etwa 40€. Diese Geräte sind noch relativ neu, erfreuen sich aber immer größerer Beliebtheit, weil sich damit Verspannungen sowohl im Nacken als auch im Rücken (Rückenschmerzen) schnell und effektiv lösen lassen. Da sich der Rücken etwas schwerer erreichen lässt, ist hier die Hilfe eines Partners ideal. Zur Not geht es aber auch alleine.

Wellness für die Augen

Haben Sie Augen wie ein Adler oder eher die eines Maulwurfs? Nun, es ist bekannt, dass stundenlanges Starren auf einen Bildschirm die Augen strapaziert. Nicht nur, dass die Augenlinse und damit der Sehmuskel (Ziliarmuskel) die ganze Zeit nur in einer Brennweite starr verharren, es kommt noch etwas Weiteres hinzu. Spiegelungen und Reflektionen auf dem Bildschirm lenken das Auge ständig ab, sodass es andauernd wieder scharf stellen muss. Dies ist besonders anstrengend für unsere Augen. Darum achten Sie am besten darauf, dass Ihr Bildschirm wenige bis keine Reflektionen aufweist. Da sich dies jedoch oft nicht vermeiden lässt, gönnen Sie Ihrem Augenmuskel dafür hinterher ein wenig „Lockerung“.

  1. Stellen Sie sich ans Fenster oder an einen Ort, wo Sie mindestens 20 Meter weit schauen können.
  2. Halten Sie ein Auge zu.
  3. Fixieren Sie nun etwas in 1 Meter Entfernung, dann etwas in ca. 5 Meter Entfernung, und dann etwas in ca. 20 Meter Entfernung. Wichtig ist, dass Sie den jeweiligen anvisierten Gegenstand scharf sehen – so scharf Sie eben können.
  4. Fixieren Sie jeden Gegenstand etwa 3 Sekunden.
  5. Machen Sie die Übung pro Auge etwa eine Minute, bei schlechten Augen gerne auch etwas länger.

Es gibt viele Berichte von Personen, die so sogar ihre Brille losgeworden sind. Ihre Augen werden es Ihnen also danken.

Brain Food – Bei hoher Konzentration braucht Ihr Gehirn genug Nahrung

Kein Organ in unserem Körper verbraucht so viel Energie wie unser Gehirn. Für die schnelle Energie zwischendurch sind besonders Bananen geeignet. Für das Gehirn und die Konzentration sind Himbeeren und Blaubeeren optimal. Wer es schnell und unkompliziert mag, kann sich auch einfach ein paar Smoothies in den Kühlschrank stellen. Die gibt es inzwischen in fast jedem Supermarkt im Kühlregal.

Rückenschmerzen müssen nicht sein

Zu guter Letzt noch eine Methode, um Rückenschmerzen den Kampf anzusagen. Sicherlich haben Sie schon von Faszienrollen gehört. Diese Hartschaumrollen nutzt man zur Selbstmassage, indem man mit dem Körper, vor allem mit dem Rücken, darüber rollt. Doch auch hier gibt es Einiges zu beachten. Denn der Erfolg oder Misserfolg hängt bei diesen Faszienrollen vor allem von zwei Faktoren ab:

  • Die Qualität der Rolle
  • Die Breite der Rolle

Gerade bei der Breite vertun sich viele Kunden, da es diese Rollen Großteils in nur 30 cm Breite gibt, also in den Abmessungen 15 x 30. Doch das ist deutlich zu schmal, und macht das Ausrollen kompliziert sowie ineffektiv. Eine 45 cm oder eine 60 cm breite Rolle ist hingegen wunderbar. Die mit Abstand beste Rolle ist der „Elite Foam Roller 90 cm“. Die günstige Bodymate 45 cm weich, oder mittelhart, ist auch sehr empfehlenswert.

Wichtig ist, dass Sie mit der Rolle sehr langsam rollen, nur so entfaltet sich die entspannende Wirkung richtig. Sie sollten nur in eine Richtung rollen, bspw. vom Nacken bis zum Po und dann wieder beim Nacken neu ansetzen.

Sie sehen, es gibt eine Menge kleiner Tricks, um Ihrem Körper eine Verwöhn-Behandlung nach einer ausgiebigen Gambling-Session zu bieten. Probieren Sie am besten erstmal die Tipps von uns aus, die für Sie am relevantesten sind. Alles Weitere können Sie ja abwechselnd ausprobieren. Bookmarken Sie diese Seite am besten, damit Sie die Tipps immer parat haben.

Gambling ist Genuss, und mit diesen kleinen Tricks wird Glücksspiel nun zum Hochgenuss werden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.