Schöne Jungennamen 

Viele Eltern überlegen schon vor der Geburt ihres Jungen oder ihres Mädchens wie er oder natürlich auch sie später einmal heißen soll. Der Name des Kindes kann für Ihn oder natürlich auch für Sie später Segen oder natürlich auch einen Fluch bedeuten. Den Namen welchen die Eltern ihrem Jungen oder Mädchen geben trägt er sein ganzes Leben. Der Name ihres Babys sollte Ihnen genauso wie ihrem Partner gefallen. Deshalb gibt es bestimmte Punkte bei der Wahl des Mädchen- oder Jungennamens auf welche die werdenden Eltern unbedingt achten sollten.

Worauf sollten Sie bei einem Jungennamen achten?

Der Name Kim zum Beispiel ist ein Jungen- und ein Mädchenname. Deshalb ist das Geschlecht des Kindes leider nicht zu erkennen. Also müssen Sie ihrem Jungen oder Mädchen noch einen weiteren Vornamen geben damit das Geschlecht des Kindes eindeutig erkannt werden kann. In Deutschland sind maximal fünf Vornamen erlaubt.

Sollten Sie sich einen speziellen Namen für Ihr Baby ausgesucht haben können Sie diesen Namen prüfen lassen. Es wird aber nicht jeder Name des Kindes beim Standesamt anerkannt. Bei Namen welche nicht üblich sind muss ein entsprechendes Gutachten über die Zulässigkeit des Namens vorgelegt werden. Dieses Gutachten können Sie beim Forschungsinstitut für Namensfindung an der Universität von Leipzig beantragen. Dieses Gutachten stellt auch die Gesellschaft für Deutsche Sprache aus. Die Kosten für die Überprüfung des Namens von ihrem Baby liegen zwischen fünfzehn und fünfundvierzig Euro pro Prüfung.

Tipps

Der Name des Kindes darf das Wohl des Kindes ebenfalls in keiner Weise beeinflussen.

Sie sollten zu einem kurzen Familiennamen einen langen Vornamen wählen und umgekehrt genauso.

Sie sollten auch Namen welche an eine berühmte Person erinnern bei der Namensgebung für ihr Kind vermeiden. Dies könnte später zur Belastung ihres Kindes werden mit dieser berühmten Person verglichen zu werden.

Namen welche heute modern sind können auch sehr schnell wieder unmodern werden.

Sie sollten auch keinen Namen wählen welcher unschöne Spitznamen provoziert.

Bei diesem Namen sollte es sich auch wirklich um einen Vornamen handeln. Sie dürfen ihr Kind in Deutschland zum Beispiel nicht Müller nennen, da dieser Name ein sehr bekannter Nachname in Deutschland ist und somit gleich gesetzt werden kann.

 

Der Klang des Namens kann auch sehr wichtig für die Namensgebung sein. Sie sollten den Namen laut aussprechen. Wie hört sich der Name an von ihrem Baby?

Sie sollten auch Vornamen welche sich auf den Nachnamen reimen unbedingt vermeiden. Ein Beispiel hierfür ist Niko Laus.

Sie können ihr Baby natürlich auch einen Namen von Verwandten oder Freunden geben. Diese Variante bietet Ihnen eine sehr große Auswahl an Namen.

Es spielt bei der Namensgebung auch die Herkunft oder die Tradition eine wichtige Rolle. So wird zum Beispiel der erste Sohn häufig nach dem Vater benannt.

Verbotenen Namen

Tinchen oder Trine sind allerdings leider nicht erlaubt. Es handelt sich bei diesen Namen um Koseformen und Verniedlichungen des eigentlichen Namens.

Sie dürfen ihr Kind auch Chris nennen da es eine Kurzform von einem in Deutschland sehr bekannten Vornamen ist.

Sie dürfen ihr Kind auch nicht Judas nennen. Dieser Name ist in Deutschland wegen der religiösen und natürlich auch biblischen negativen Konnotation von einem Gericht verboten worden. Sie können ihren Sohn in Deutschland Jesus nennen das ist wiederum erlaubt.

Der Vorname Apple für einen Jungen ist in Deutschland verboten. Sie können ihren Nachwuchs aber auch nicht Samsung oder Grundig, da es sich um eine sehr bekannte Technikmarke handelt, als Vornamen geben und eintragen lassen.

Sie sollten auch keine Städte und Ländernamen für ihren Nachwuchs als ersten Vornamen wählen. Diesen Namen können Sie aber als zweiten Namen eintragen lassen.

Schöne Jungennamen aus der nordischen Region

Die nordischen Namen erleben zur Zeit gerade einen Boom. Viele besondere Namen werden aus den kalten Regionen übernommen. Hier eine Auswahl an schönen Jungennamen:

der schöne Jungenname muss weit vor der Geburt gewählt werden

der schöne Jungenname muss weit vor der Geburt gewählt werden

  1. Aksel
  2. Raik
  3. Janos
  4. Ando
  5. Alvar
  6. Fynn
  7. Sönke
  8. Andro
  9. Lasse
  10. Lennart
  11. Sten
  12. Lian
  13. Liam
  14. Leif
  15. Andri
  16. Bendik
  17. Isak
  18. Ajan
  19. Joran
  20. Mik
  21. Tommen
  22. Yorick
  23. Marten
  24. Laurens

Top Jungennamen der letzten Jahre

In den letzten Jahren hat sich auf der Liste von den zehn besten Namen egal ob für einen Jungen oder ein Mädchen nicht sehr viel verändert. Hier ist eine Liste der beliebtesten deutschen Jungennamen aus den letzten zehn Jahren.

Die beliebtesten deutschen Jungennamen 2008

  1. Maximilian
  2. Alexander
  3. Leon
  4. Paul
  5. Luca und Luka
  6.  Felix
  7. Elias
  8. Lukas und Lucas
  9. David
  10. Tim

Die beliebtesten deutschen Jungennamen 2009

  1. Leon
  2. Lucas und Lukas
  3. Jonas
  4. Luca und Luka
  5. Paul
  6. Felix
  7. Maximilian
  8. Finn und Fynn
  9. Tim und Timm
  10. Ben

Die beliebtesten deutschen Jungennamen 2010

  1. Leon
  2. Lukas und Lucas
  3. Ben
  4. Finn und Fynn
  5. Jonas
  6. Paul
  7. Luis und Louis
  8. Maximilian
  9. Luca und Luka
  10. Felix

Die beliebtesten deutschen Jungennamen 2011

  1. Ben
  2. Leon
  3. Lukas und Lucas
  4. Finn und Fynn
  5. Jonas
  6. Maximilian
  7. Luis und Louis
  8.  Paul
  9. Felix
  10. Luca und Luka

Die beliebtesten deutschen Jungennamen 2012

  1. Ben
  2. Luca und Luka
  3. Paul
  4. Lukas und Lucas
  5. Finn und Fynn
  6. Jonas
  7. Leon
  8. Luis und Louis
  9. Maximilian
  10. Felix

Die beliebtesten deutschen Jungennamen 2013

  1. Ben
  2. Luca und Luka
  3. Paul
  4. Jonas
  5. Finn und Fynn
  6. Leon
  7. Luis und Louis
  8. Lukas und Lucas
  9. Maximilian
  10. Felix

Die beliebtesten deutschen Jungennamen 2014

  1. Ben
  2. Luis und Louis
  3. Paul
  4. Lukas und Lucas
  5. Jonas
  6. Leon
  7. Finn und Fynn
  8. Noah
  9. Elias
  10. Luca und Luka

Die beliebtesten deutschen Jungennamen 2015

  1. Ben
  2. Jonas
  3. Leon
  4. Elias
  5. Finn und Fynn
  6. Noah
  7. Paul
  8. Luis und Louis
  9. Lukas und Lucas
  10. Luca und Luka

Die beliebtesten deutschen Jungennamen 2016

  1. Ben
  2. Paul
  3. Jonas
  4. Elias
  5. Leon
  6. Finn und Fynn
  7. Noah
  8. Luis und Louis
  9. Lukas und Lucas
  10. Felix

Die beliebtesten deutschen Jungennamen 2017

  1. Ben
  2. Jonas
  3. Leon
  4. Paul
  5. Finn und Fynn
  6. Noah
  7. Elias
  8. Luis und Louis
  9. Felix
  10. Lukas und Lucas

Die beliebtesten deutschen Jungennamen 2018

  1. Ben
  2. Paul
  3. Leon
  4. Jonas
  5. Finn und Fynn
  6. Elias
  7. Lukas und Lucas
  8. Felix
  9. Luis und Louis
  10. Noah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− three = one