Home » Bambuskleidung – auch für Kinder geeeignet

Bambuskleidung – auch für Kinder geeeignet

Bambus Kleidung wird von immer mehr Menschen bevorzugt gekauft. Das hängt mit einem verbesserten Umweltbewusstsein zusammen. Im Vergleich zur klassischen Baumwollkleidung bietet Bambuskleidung aber auch viele Vorteile. Sie ist nicht nur nachhaltig, sondern auch atmungsaktiv und sehr pflegeleicht. Bambus Kleidung für Kinder sitzt wie eine zweite Haut. Die Bewegungen der Kinder werden nicht eingeschränkt.

Herstellung

In der Regel werden Kleidungen aus Bambusviskose hergestellt. Bambus hat nicht nur eine harte und feste Eigenschaft, sondern die einzelnen Fasern können zu einer geschmeidigen Bekleidung umgewandelt werden. Bevor eine Kleidung durch Bambusviskose entsteht, müssen die Bambusrohre erst einmal geerntet werden. Sie werden nach der Ernte in feine Partikel zerkleinert. Danach werden die kleinen Bambusspäne in einer Kombination aus Schwefelkohlenstoff und Natronlauge gekocht. Hierbei handelt es sich um ein sehr einfaches Verfahren, dass immer wieder verbessert wird. In der heutigen Zeit werden sogar die Abfallmaterialien der Pflanze verwendet, um noch mehr Nachhaltigkeit zu schaffen und einer Umweltverschmutzung vorzubeugen. Nach dem Auskochen der Bambusfasern handelt es sich bereits um Viskose. Sie wird gewaschen, gebleicht, getrocknet und anschließend zu einem geschmeidigen Garn weiterverarbeitet.

Welche Produkte aus Bambus gibt es?

Der Bereich der Bambuskleidung für Kinder ist sehr vielseitig. Von Bambus Unterwäsche für Kinder, T-Shirts, Pullover bis zu Bambussocken stehen zur Auswahl. Das Material ist von Natur aus farbecht und knitterbeständig. Die Farbe der Kinderkleidung bleibt auch nach mehrmaligem Waschen sehr lebendig. Zum Waschen sollte die Waschmaschine auf 40° gewaschen werden. Zusätzlich weist die Kleidung eine hypoallergene Eigenschaft auf. Bei Kindern und empfindlichen Personen kommt es daher wesentlich seltener zu allergischen Reaktionen.

Was zeichnet Bambus Kleidung aus

Bambuskleidung ist atmungsaktiv und elastisch. Dadurch wird ein Schwitzen verhindert und Kinder fühlen sich in dem weichen Stoff sehr wohl. Viele Produkte haben einen seidigen Glanz. Sie sind aufgrund ihrer Natürlichkeit auch perfekt für Allergiker und empfindliche Haut geeignet. Viele Modelle werden im Verhältnis 5% Elasthan und 95% Bambusfasern hergestellt. Die Qualitätskleidung wirkt sehr beruhigend auf der Haut. Da die Bambuskleidung für Kinder die Auswirkung von ultravioletten Strahlungen verhindern kann, ist sie besonders gut für den Außenbereich geeignet. Bambusviskose kann individuell das ganze Jahr über getragen werden. Während die Bambussocken und -unterwäsche im Winter schön warm hält, kann sie im Sommer als Sonnenschutz verwendet werden. Im Vergleich zu anderen Stoffen ist Bambuskleidung sehr pflegeleicht. Zusätzlich leistet jeder Käufer einen hohen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Bambuspflanzen gelten als wassersparend und wachsen schnell nach.

Fazit

Bambusfasern sind ein tolles Kleidungsmaterial. Das Material bietet Hohlfasern, wodurch eine hohe Atmungsaktivität gewährleistet werden kann. Diese Fasern sind mit Mikrolöchern und -lücken gefüllt, sodass die Feuchtigkeit viel besser aufgenommen wird. Auch die Belüftung ist im Vergleich zu anderen Materialien deutlich besser. Viele Nutzer beschreiben Bambus Kleidung als sehr weich, wodurch sie besonders gut für Kinder geeignet sind. Kinder haben eine wesentlich empfindlichere Haut. Das feuchtigkeitsableitende und atmungsaktive Material ist daher die beste Wahl für kleine Abenteurer. Ein weiterer Vorteil ist, dass Bambusgewebe antistatistisch, wärmeregulierend und schnell trocknend ist. Viele Eigenschaften des Bambusgewebes sind eher mit Wolle als mit Polyester vergleichbar. Da es sich bei Bambus um einen biologischen Stoff handelt, ist er antibakteriell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.