Schnäppchen nach Weihnachten

Jedes Jahr wieder sind die Schnäppchenjäger vor Weihnachten unterwegs. Wo bekommt man die günstigsten Geschenke, was ist wo am billigsten und wer hat das beste Angebot. Doch die wahren Profis fangen erst nach Weihnachten an zu shoppen.

Was kann man Shoppen

Wer denkt, dass nach Weihnachten nur Rumkugeln, Schoko Weihnachtsmänner und ähnliches im Schlussverkauf sind der irrt. Zwar wird man viele Süßigkeiten zum Spottpreis mit teilweise mehr als 50% Rabatt bekommen. Aber auch andere Produkte werden extra für Weihnachten hergestellt. Dies reicht von Socken über Handtücher bis hin zu Seife oder Weihnachtspullovern.

Auch Elektronik wie DVDs, Blue Rays oder Kopfhörer erleiden nach Weihnachten oft einen Preissturz.

Die Logik ist ganz einfach: Für Weihnachten wird eine riesige Menge produziert. Verkauft sich diese aus irgendeinem Grund nicht oder schlecht, hat kein Händler Lust, dass dies in den Regalen liegen bleibt. Folglich wird der Preis gesenkt um die Sachen los zu werden.

Wo kann ich Schnäppchen finden

Die Angebote gibt es sowohl in der Offline, als auch in der Online Welt. Das Prinzip von Angebot und Nachfrage gilt für beide Welten

Kaufhäuser

Wenn man steile Rabatte finden will, ist die Ausverkaufsabteilung der Kaufhäuser das Ziel, wo man „hochwertige Markenware statt der in Großkisten angebotenen Gattungsmarken finden kann“, sagt meine Schnäppchenverrückte Schwägerin immer. Dazu kann man in denen perfekt die Gutscheine einlösen, die man vielleicht von Oma und Opa bekommen hat.

Online

Natürlich kann man die verschiedenen Webseiten von Amazon bis Otto durchstöbern und schauen, was gerade am günstigsten ist.

Wer Zeit sparen will setzt auf Portale, die sich dem Schnäppchen finden verschrieben haben. So kann man zum Beispiel auf Mein Deal Schnäppchen finden. Schneller kommt man meist nicht an nach weihnachtliche Angebote.

Tipps was man shoppen kann

Süßigkeiten und Co.

Nüsse, Schokolade, Müsli, Kekse und viele andere Lebensmittel erhalten eine spezielle Verpackung für die Feiertage – ein Verkaufsargument vor Weihnachten, aber nicht viel davon nachher. Achte darauf, dass diese Artikel lange haltbar sind, und genieße das ganze Jahr über billiges Essen. Denke daran: Es ist die Verpackung und nicht die Lebensmittel, die abgelaufen sind.

Bastelsachen

Machst du viele eigene Weihnachtsgeschenke? Dann nutzen diese nach dem Weihnachtsgeschäft, um sich mit Weihnachtsband, Stoff und Bastelmaterial einzudecken. Denken daran: Rotes Bastelmaterial kann auch für den Valentinstag und Ostern verwendet werden, während Grün für den auch bei uns immer beliebteren  St. Patrick’s Day verwendet werden kann.

Retouren und Rückgaben

Die Weihnachtsretoure eines Mannes könnte dein nächstes großes Geschäft werden. Durchsuchen die Elektronik- und Ausverkaufsabteilungen der Geschäfte nach Open-Box-Ware und anderen zurückgesandten Artikeln, die nicht mehr zum vollen Preis verkauft werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

seventy − = sevenundsixty