Wampel- Was ist das?

Das Wampel: Ein Wampel ist ein Fantasiewesen, dass in gleichnamigen Kinderbüchern auftaucht. Es ist klein, knuddelig und isst am liebsten Erdbeeren. Außerdem hat das Wampel Antennenohren, mit denen es seine geliebte Mahlzeit sogar wachsen hören kann. Als magisches Wesen kann es natürlich auch fliegen und ist durch die vielen Erdbeeren und die Schokolade, die es isst, halb rot und halb braun. Manchmal fliegt es in die Welt und besucht die Kinder, die es sehen können. Da das Wampel ein sehr scheues Wesen ist, können allerdings nur manche Kinder in seiner Geschichte das Wampel sehen. Die anderen Kinder hören es nur. Doch das scheue Wampel wird durch seine Abenteuer in Wampelonia, einem Fantasieland, welches sein Zuhause ist, immer mutiger.

Eignung:

Die Geschichten über das Wampel sind vor allem für Kinder geeignet. Am besten für Kinder zwischen 4 und 7 Jahren, da jüngere Kinder die Inhalte noch nicht vollends verstehen werden und ältere Kinder vermutlich kein Interesse mehr an den Geschichten zeigen.

Gefahren im Alltag:

Auch Kinder treffen in ihrem Alltag immer wieder auf Gefahren. Da wir in einer Welt leben, in der nicht immer jeder das Beste für jeden möchte und Gefahren an jeder Ecke lauern, ob durch die eigenen Unvorsicht oder durch andere Menschen, müssen auch bereits kleine Kinder über die Gefahren der Welt Bescheid wissen. Doch hier kommt automatisch die Frage auf: Wie vermittle ich das meinem Kind?
Es ist schließlich schon schwer selbst zu begreifen wie manche Menschen schreckliche Dinge tun können. Wie soll man so etwas dann einem Kind vermitteln, dass noch die Magie in der Welt sieht und überhaupt nicht begreifen kann, dass die Gefahr überall lauert. Und wie soll man diese Tatsachen und wie das Kind damit umzugehen hat, vermitteln, ohne dem Kind seine kindliche Sicht auf die Welt zu nehmen?
Jeder der mit Kindern zu tun hat, sieht sich tagtäglich vor diese Probleme gestellt und das nicht nur die wirklichen Gefahren in der Welt betreffend, sondern auch was einfachere, harmlosere Dinge angeht, wie die Tatsache, dass ein doofes Ereignis tatsächlich etwas gutes bewirken kann und Regeln tatsächlich dazu da sind zu beschützen und nicht um einem den Spaß zu verderben.

Warum sind Wampel-Bücher sinnvoll?:
Um diese Erklärungen zu erleichtern, werden die Wampel-Bücher geschrieben. In ihnen befinden sich jeweils mehrere Geschichten, die genau diese Werte und Themen vermitteln sollen. Diese Bücher klären auf kindgerechte Weise auf und vermitteln kleine Lebenshilfen, die dabei noch Spaß machen. Durch die kleinen Abenteuer, die sich in den Büchern finden lassen, lernen die Kinder mit ähnlichen Situationen im Alltag umzugehen und das Ganze ohne ihre kindliche Sicht auf die Welt zu stören.
Wer also einen Weg sucht seine Kinder aufzuklären, um für sie ein sicheres Leben zu gewährleisten und ihnen zeigen möchte, wie sie mit diesen Situationen oder Gefahren auch im Alltag umgehen sollten, kann mit einem Wampel-Buch nichts falsch machen. Ein Wampel-Buch ist also eine sinnvolle Investition in die Sicherheit und Zukunft von Kindern und bringt dabei noch Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nineundtwenty − = fiveundtwenty