Urlaub mit Kindern auf Fuerteventura

Auf geht’s in den Urlaub! Fuerteventura soll es diesmal sein. Lassen Sie sich von südländischem Flair mit endlosen Stränden, beeindruckenden Landschaften und glitzernden Wellen überraschen. Fuerteventura wartet mit vielen Highlights auf, die Ihre Auszeit vom Alltag zu einem außergewöhnlichen Ereignis werden lassen. Soviel zur Vorfreude. Aber mit Kindern zu verreisen, erfordert ein besonderes Augenmerk darauf, ob die Wunschdestination tatsächlich für den Urlaub mit Ihrem Nachwuchs geeignet ist. Und Sie wissen noch nicht genau, ob die zweitgrößte kanarische Insel tatsächlich das Richtige für Sie und Ihre Rasselbande ist. Ist reisen mit Kindern nach Fuerteventura wirklich eine gute Idee? Beantworten Sie sich diese Frage im nachfolgenden Artikel.

Unternehmungen mit Kindern auf Fuerteventura

Die Insel steckt voller Sehenswürdigkeiten, die es von den Kids zu entdecken gilt. Abenteuer und Action, Spiel und Badespaß warten darauf, begeisterte Kinderaugen in die Gesichter zu zaubern. Hier nur eine kleine Auswahl:

Hilfe, die Piraten kommen

Ein absoluter Höhepunkt bei den Kleinen ist das Zusammentreffen mit den Unholden der Meere. In den vergangenen Jahrhunderten waren die Piraten tatsächlich eine gefährliche Angelegenheit, da sie immer wieder nach Fuerteventura kamen, zerstörten und plünderten. Heute begeben sich Eltern und ihre Kinder freiwillig auf ein Piratenschiff und die Kids haben den Spaß ihres Urlaubs. Da wird gedrillt, geentert und nach dem Schatz gesucht. Die Kleinen werden angemalt, bewaffnet und schon kann der wilde Sturm auf die ahnungslosen Opfer der Meere losgehen.

Agua Water Park in Corralejo

Die größeren Kids wissen schon Nervenkitzel zu schätzen. In diesem Erlebnispark gibt es einige Riesenwasserrutschen, die ihnen ganz schön einheizen. Auf dem Weg nach unten schießt neben dem Wasser in der Röhre auch das Adrenalin durch die Venen. Für die kleineren gibt es eine eigene Poollandschaft. Hier geht es auf Riesenschwimmreifen die Rutschen runter. Die ganz kleinen können mit dem Babyschwimmring planschen. Neben dem Wasser werden zudem im Acua Kids Club unterschiedliche Animationen angeboten.

Kinder lernen Surfen

Fuerteventura ist als das Paradies der Surfer bekannt. Selbstredend, dass sich auch die kleinen Urlauber an diesen nassen Sport heranwagen. Dazu bieten die verschiedenen Surfschulen spezielle Kurse für unterschiedliche Altersklassen an. Ob Wellenreiten, Kiten oder Windsurfen. Ihre Kinder werden sich begeistern lassen.

Die besten Strände für Kinder

Kilometerlange weiße Sandstrände prägen die Küsten von Fuerteventura. Trotz des teils starken Windes, der hier permanent weht, sind die meisten der Strände auf Fuerteventura auch für die kleinsten Gäste geeignet. Das Wasser ist dort strömungsarm und einige der Strände sind natürlich oder künstlich von Molen umgeben, sodass hohe Wellen dort keine Chance haben. Hier die besten Kinderstrände auf Fuerteventura: Playa Galera in Corralejo, Playa del Castillo in Caleta de Fuste und Playa del Matorral in Jandía.

Fuerteventura, tolles Urlaubsziel mit Kindern

Ärztliche Versorgung

Fuerteventura gehört zu Spanien und damit auch zur Europäischen Union. Hier gelten ebenfalls die Normen und Regeln, wie Sie sie aus Deutschland kennen. Es gibt eine hochwertige medizinische Versorgung. In den mittleren und größeren Orten gibt es ein Netz von sogenannten Centros de Salud. Das sind ärztliche Zentren, in denen Sie 24 Stunden rund um die Uhr eine besetzte Notaufnahme finden. Vergessen Sie allerdings nicht, vor Abreise nach Fuerteventura die blauen Auslandskrankenkarten bei Ihrer Krankenkasse anzufordern.

Einkaufen und Infrastruktur

Auch hier gilt: Die Infrastruktur entspricht mitteleuropäischem Niveau. Die Straßen sind hervorragend ausgebaut und es gibt einen guten öffentlichen Personennahverkehr mit Bussen. An jeder Ecke können Sie ein Auto mieten. Shoppingzentren und Einkaufsmeilen finden Sie in allen Touristenorten und in der Hauptstadt. Hier erhalten Sie alles, was Sie auch für die Kleinsten benötigen: Windeln, Babynahrung, Pflegeartikel und vieles mehr.

Hotels für Kinder

Sommerzeit ist Familienzeit. Darauf haben sich die Hotels auf Fuerteventura natürlich längst eingestellt. Die meisten der Hotels bieten geräumige Familiensuiten, Kinderanimation, Spielplätze und Sportmöglichkeiten auf dem eigenen Gelände. Ideal ist, wenn sich das Hotel in Strandnähe befindet oder besser noch über einen direkte Strandzugang verfügt. Das alles erfahren Sie in Ihrem Reisebüro oder in den einschlägigen Online-Portalen. Wir wünschen Ihnen einen schönen Familienurlaub auf Fuerteventura.

Weiterführende Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

twelve − four =