Home » Wie kann man das Reich eines zukünftigen Globetrotters schaffen?

Wie kann man das Reich eines zukünftigen Globetrotters schaffen?

Exotische Länder, tropische Dschungel, unerforschte Berge, Inselgruppen, in denen sich einst Piraten versteckten, mit Wüstensand bedeckte Ruinen, weiße Flecken auf Landkarten – all das sind zeitlose Motive, die seit Jahren die Fantasie kleiner (und manchmal auch großer) Entdecker beflügeln. Die Reisethematik mit ihrem enormen Potenzial ist also auch in die Welt der Dekorationen vorgedrungen. Heute geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie das Zimmer eines zukünftigen Weltenbummlers so einrichten können, dass das Interieur die Fantasie des Kindes anregt und dazu inspiriert, große Pläne zu schmieden. Wir erzählen auch von den einzigartigen Ausschmückungen, die in der unmittelbaren Umgebung des jungen Globetrotters angebracht werden sollten – ein Poster, ein Sticker, ein auf Leinwand gedrucktes Bild oder eine Fototapete. Weltkarte, Tiere und Pflanzen verschiedener Kontinente, Denkmäler aus allen Teilen unserer Erde – dies sind nur einige Beispiele für Motive, die Sie dank dieser Dekorationen in das Zimmer Ihres Kindes bringen können.

Reise-Sticker: Weltkarte im Zimmer des Kleinkindes

Sticker Weltkarte mit Flaggen im Kinderzimmer

Was braucht jeder kleine Weltenbummler? Eine Karte, natürlich! Während ein einfacher Globus für viele Kinder ein wunderbares und inspirierendes Spielzeug sein kann, lohnt es sich, die Möglichkeiten der modernen Dekorationen zu nutzen. Wenn wir nach einer passenden Fototapete oder einem Sticker greifen, können wir eine beeindruckende Weltkarte an die Wand des Kinderzimmers zaubern. In dieser Form wird sie sehr groß und daher detailliert sein. Darüber hinaus kann eine solche Ausschmückung auch kreativ eingesetzt werden. Auf einer Weltkarte, die den größten Teil der Wand (oder die ganze Wand) einnimmt, kann der kleine Globetrotter z.B. Postkarten oder Fotos von seinen Reisen aufkleben. Auf diese Weise nimmt sie schnell zusätzliche Farbe an! Außerdem kann das Kind seine Notizen oder Zeichnungen auf der Dekoration anbringen, z.B. mit Klebezetteln. Wenn wir unserem Kind die größtmögliche Freiheit bieten wollen, sollten wir ein abwischbares Muster wählen, das mit Markern beschrieben werden kann. Mehr Inspirationen unter https://myloview.de/

Natürlich kann das Weltkartenmotiv auch in anderen Bereichen des Kinderzimmers verwendet werden, z.B. als thematische Vorhänge, Teppiche und Bettwäsche. Um der gesamten Einrichtung eine echte Reiseatmosphäre zu verleihen, lohnt es sich auch, einige Poster oder Bilder mit Breitwandfotos aus verschiedenen Teilen der Welt zu kaufen. Wenn es sich um Möbel handelt, sind Modelle aus hellem Holz die beste Option. Auch Accessoires aus natürlichen Materialien sind sehr nützlich: Weide, Rattan, Jute. Es ist eine gute Idee, aus den verschiedenen Farben natürliche Grüntöne und alle warmen Farben – z.B. verschiedene Braunnuancen – zu wählen.

Schatzkarte oder Weltkarte? Aufkleber, der zum Spielen anregt

Fototapete Weltkarte Obst im Kinderzimmer

Fototapete Weltkarte Obst im Kinderzimmer

Wenn unser kleiner Globetrotter noch ein Kleinkind ist, interessiert es sich vielleicht mehr für stilisierte Dekorationen als für Designs mit echten Karten. Diese Art von Ausschmückung ist in der Regel sehr phantasievoll und verwendet verschiedene Ästhetiken. Unter ihnen finden wir Piratenkarten, die zu Schätzen führen, Cowboykarten der Prärie, Karten, die den Weg zu Ländern wie El Dorado zeigen, oder Karten, die mythische Monster präsentieren, die in verschiedenen Ecken der Welt leben. Alle diese Dekorationen regen die Fantasie des Kindes stark an und geben ihm unzählige Ideen zum Spielen. Natürlich braucht der kleine Weltenbummler auch zusätzliches Zubehör für solche Ausflüge. Dies können Spielzeugschiffe und -flugzeuge sein. Eine Sammlung von Kuscheltieren – exotischen Tieren (Elefanten, Giraffen, Krokodile, Affen, Nilpferde, Nashörner usw.) – ergänzt perfekt die Atmosphäre des Reiseinterieurs unseres Kindes. Wenn es Afrika oder Amazonien ist, das unser Kind am meisten fasziniert, steht auch dem nichts im Wege, den Dschungel zum Leitmotiv der gesamten Umgebung zu machen. In diesem Fall empfehlen wir, viel natürliches Grün in das Kinderzimmer einzuladen. Wenn wir es uns aus irgendeinem Grund nicht leisten können, Pflanzen in Töpfen im Raum zu platzieren, ersetzen wir sie durch mehr Dekorationen mit floralen Motiven – z.B. bringen wir Sticker auf den Möbeln und an den Wänden an.

Lernhilfe in Form von Stickern: Länder, ihre Flaggen und andere charakteristische Motive

Für das Zimmer eines älteren Kindes eignen sich pädagogisch wertvolle Reisedekorationen ideal. Dies können Sticker mit den Flaggen verschiedener Länder sein. Wenn wir uns für eine Fototapete mit einer Karte entscheiden, lohnt es sich, eine zu wählen, die auch zusätzliche Informationen enthält. Kinder interessieren sich in der Regel mehr für Kuriositäten. Suchen wir nach einer Karte, auf der Figuren in Trachten aus den ausgewählten Ländern, für bestimmte Regionen typische Tiere oder lokale Gerichte abgebildet sind. Ästhetisch interessant sind auch Muster, die die Lage berühmter Denkmäler und Touristenattraktionen zeigen. Ein Zimmer mit solchen Dekorationen wird für den kleinen Globetrotter die perfekte Grundlage sein, um zukünftige wunderbare Reisen zu planen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.