Home » Betrayal at Baldur’s Gate Brettspiel

Betrayal at Baldur’s Gate Brettspiel

Betrayal at Baldur’s Gate ist ein spannendes und herausforderndes Brettspiel, das in der düsteren Welt von Dungeons & Dragons spielt. Die Spieler schlüpfen in die Rollen von Abenteurern und erkunden gemeinsam das legendäre Baldur’s Gate. Doch schon bald wird klar, dass das Böse lauert und dass einer von euch zum Verräter werden wird. Der Ausgang des Spiels hängt von euren Entscheidungen, eurem Glück und euren taktischen Fähigkeiten ab. Eine aufregende Geschichte, einzigartige Charaktere, unvorhersehbare Wendungen und eine bedrohliche Atmosphäre machen Betrayal at Baldur’s Gate zu einem unvergesslichen Spielerlebnis.

Betrayal at Baldur’s Gate Brettspiel Bestenliste

Bestseller Nr. 1
Avalon Hill Betrayal at Baldur's Gate (englische Ausgabe), modulares Brettspiel, Fantasy-Spiel ab 12 Jahren, D&D Spiel
  • Endless playability: Kick together with friends for an immersive night of table game fun with Avalon Hill Vieyal at Baldur's Goal. It is for 3-6 players from 12 years and lasts approx. 60 minutes
  • Miniature board game: this horror filled fantasy board game includes 6 pre-painted plastic adventurer figures, with a corresponding 2-sided character card. Each of the 12 characters has a special force
Bestseller Nr. 2
Hasbro Gaming F3146 Betrayal at BALDURS Gate Spiel, Mehrfarbig
  • Erzählendes Brettspiel: In diesem modularen Brettspiel bauen und erkunden Sie die dunklen Gassen und Katakomben der Stadt und stellen Sie Monster aus dem Dungeons and Dragons Universum wie Betrachter und Geistsflayers dar
  • Verstecktes Traitor-Spiel: Was wird dazu führen, dass ein Verbündeter den Verräter dreht? In diesem kooperativen Brettspiel müssen Sie mit anderen Abenteurern zusammenarbeiten, um die vor Ihnen kommenden Schrecken zu überleben. Denken Sie daran, Ihre Feinde in der Nähe zu halten
  • Enthält 50 Szenarien: Dieses Avalon Hill Brettspiel basiert auf dem Betrayal at House on the Hill Tischspiel. (separat erhältlich). Sie werden immer wieder zurückkehren, um zu entdecken, dass es nie das gleiche Abenteuer zweimal ist
  • Miniatur-Brettspiel: Dieses Horror-gefüllte Fantasy-Brettspiel enthält 6 vorlackierte Kunststoff-Abenteurer-Figuren, mit einer entsprechenden 2-seitigen Charakterkarte. Jedes der 12 Zeichen hat eine besondere Kraft
  • Endlose Wiederspielbarkeit: Treten Sie mit Freunden zusammen für eine immersive Nacht voller Tischspiel-Spielspaß mit Avalon Hill Betrayal am Baldur's Tor. Es ist für 3-6 Spieler ab 12 Jahren und dauert ca. 60 Minuten

Einführung: Vorstellung des Spiels

Bei Betrayal at Baldur’s Gate handelt es sich um ein strategisches Brettspiel, das in der Stadt Baldur’s Gate spielt. Das Spiel ist ein Ableger des erfolgreichen Spiels Betrayal at House on the Hill und bietet ähnliche Spielmechaniken, jedoch mit einem neuen Setting. Wie im Vorgänger übernimmt jeder Spieler die Rolle eines Charakters und erkundet zusammen mit den anderen Spielern das Spielfeld. Allerdings kommt es im Spielverlauf zu einem Verrat, der das Spiel in eine neue Phase führt und das Ziel der Spieler verändert.

Spielziel: Erklären, was das Ziel des Spiels ist

Betrayal at Baldur's Gate Brettspiel

Betrayal at Baldur’s Gate Brettspiel

Das Ziel von Betrayal at Baldur’s Gate ist es, als Team zusammenzuarbeiten, um eine Bedrohung in der Stadt Baldur’s Gate zu bekämpfen. Doch im Laufe des Spiels wird sich herausstellen, dass einer der Spieler ein Verräter ist und versucht, das Team zu sabotieren. Das Spiel endet entweder, wenn die Bedrohung besiegt wurde oder der Verräter seine Bedingungen erfüllt hat.

Spielablauf: Beschreibung des Spielaufbaus, der Rundenstruktur und Spielmechaniken

Im Betrayal at Baldur’s Gate Brettspiel übernimmt jeder Spieler die Rolle eines mutigen Abenteurers, der sich durch die verwinkelten Gassen und dunklen Tunnel des mythischen Baldur’s Gates kämpfen muss, um Rätsel zu lösen und Geheimnisse aufzudecken.

Das Spiel besteht aus 2 Hauptteilen: dem Erkundungs- und dem Verrats-Teil. Zu Beginn des Spiels erkunden die Spieler gemeinsam die Stadt und versuchen, Rätsel zu lösen, bevor das Böse sie einholt. Jeder Spieler erhält einen Charakter, dessen individuelle Fähigkeiten im Spielverlauf eine wichtige Rolle spielen werden.

In jeder Runde durchsuchen die Spieler abwechselnd Räume und ziehen dazu Karten, auf denen sich Ereignisse oder Gefahren sowie nützliche Gegenstände oder Hinweise befinden können. Manchmal müssen sie auch Würfeln um herauszufinden, ob sie eine Falle aktiviert oder entkommen sind. Das Ziel ist es, immer mehr Räume zu erkunden, Rätsel zu lösen und die Bedrohung zu heilen, bevor sie zum Verrats-Teil übergeht.

Sobald eine bestimmte Anzahl an Bedrohungs-Markern erreicht wurde, kann der Verrat ausgelöst werden. Ab diesem Zeitpunkt kann jeder Spieler, einschließlich des Verräters, seine jeweiligen Fähigkeiten nutzen, um das Spiel zu beeinflussen. Der Verräter erhält jedoch spezielle Fähigkeiten und Zielsetzungen, die von den anderen Spielern getrennt sind. Dann beginnt der Kampf zwischen dem Verräter und den anderen Spielern, und es ist das Ziel des Verräters, das Spiel zu gewinnen, während die anderen das entgegengesetzte Ziel haben.

Das Spiel endet, wenn entweder die Bedrohung geheilt wurde oder der Verräter seine Zielsetzungen erreicht hat. Der Sieger wird dann anhand vorher bestimmter Kriterien ermittelt.

Charaktere: Vorstellung der Charaktere und ihrer individuellen Fähigkeiten

Betrayal at Baldur’s Gate enthält insgesamt 12 verschiedene Charaktere, aus denen die Spieler wählen können. Jeder Charakter hat individuelle Fähigkeiten und Stärken, die im Spielverlauf genutzt werden können. Hier eine kurze Vorstellung einiger Charaktere:

  • Jägerin: Kann in gefährlichen Situationen Würfel neu würfeln.
  • Schurke: Kann bei Angriffen Würfel hinzufügen.
  • Hexe: Kann ihre Fähigkeiten benutzen, um andere Charaktere zu heilen.
  • Kleriker: Kann den Schaden, den Gegner anrichten, reduzieren.
  • Barbar: Kann seine Stärke im Kampf erhöhen.
  • Wizard: Kann mächtige Zaubersprüche ausführen.

Die Wahl des Charakters kann einen großen Einfluss auf den Spielverlauf haben und erfordert daher strategisches Denken und Abwägen der individuellen Fähigkeiten.

Bedrohung: Erklärung der Bedrohung und wie sie im Spiel fortschreitet

Im Spiel Betrayal at Baldur’s Gate gibt es eine Bedrohung, die im Verlauf des Spiels fortschreitet. Zu Beginn des Spiels werden Karten mit Ereignissen gezogen, die die Bedrohung vorantreiben. Diese können z.B. Monster hervorrufen oder andere gefährliche Ereignisse auslösen. Die Bedrohung wird mit Marker-Plättchen auf der Fortschrittsleiste dargestellt. Wenn ein Plättchen auf das letzte Feld gestellt wird, tritt der Verrat ein und ein Spieler wird zum Verräter. Die Fortschrittsleiste kann jedoch auch verlangsamt werden, wenn die Spieler bestimmte Aufgaben erfüllen, die die Bedrohung aufhalten oder durch ihre individualisierten Fähigkeiten die Bedrohung abwenden können.

Verrat: Erklärung, wie der Verrat stattfindet und welche Konsequenzen er hat

Während des Spiels wird ein Verräter unter den Spielern ausgelost oder basierend auf den Ereignissen im Spiel bestimmt. Der Verräter erlangt nun geheime Informationen und Ziele, die im Gegensatz zu den anderen Spielern stehen können. Sobald die Bedrohung ein bestimmtes Niveau erreicht hat, wird die Verratsphase ausgelöst und der Verräter wird enthüllt. Nun müssen die verbleibenden Spieler gegen den Verräter kämpfen, um das Spiel zu gewinnen.

Je nachdem, welcher Verräter aktiviert wird, können die Konsequenzen sehr unterschiedlich sein. Es kann beispielsweise sein, dass der Verräter das Spiel gewinnt, wenn er sein Ziel erreicht, oder dass er nur dann verliert, wenn alle Spieler ausgelöscht sind. Es kann auch sein, dass es mehrere Verräter gibt, die gegeneinander und gegen die anderen Spieler kämpfen.

Endphase: Beschreibung, wie das Spiel endet und wer gewinnt

Beschreibung, wie das Spiel endet und wer gewinnt:

Das Spiel endet, sobald die Bedrohung den Höhepunkt erreicht hat und es zum Verrat kommt. Der Verräter versucht in diesem Fall, gemeinsam mit den Monstern die verbleibende Gruppe der Helden zu besiegen. Gewonnen hat entweder der Verräter oder die Helden, je nachdem wer sich am Ende durchgesetzt hat.

Fazit: Persönliches Fazit zum Spiel.

Fazit: Meiner Meinung nach ist Betrayal at Baldur’s Gate ein großartiges Brettspiel. Die Kombination aus kooperativem Spielen und dem potentiellen Verrat macht es sehr unterhaltsam und spannend bis zum Ende. Es gibt viele verschiedene Charaktere zur Auswahl, was für eine gute Wiederspielbarkeit sorgt. Die Qualität des Materials ist auch sehr hochwertig. Insgesamt würde ich dieses Spiel jedem empfehlen, der gerne Brettspiele spielt und nach einem Spiel mit einer guten Story sucht.

Ähnliche Artikel & Informationen

Pandemic Brettspiel: Pandemic ist ein kooperatives Brettspiel, bei dem es darum geht, gemeinsam weltweite Krankheitsausbrüche einzudämmen und Heilmittel zu finden. Es wurde 2008 von Matt Leacock veröffentlicht und ist seitdem zu einem Klassiker der modernen Brettspiel-Szene geworden.

Gloomhaven Brettspiel: Gloomhaven ist ein sehr umfangreiches Legacy-Style Brettspiel, das 2017 über eine Kickstarter-Kampagne finanziert wurde. Es kombiniert taktische Rundenkämpfe mit einem Abenteuer-Flair und bietet hunderte von Stunden Spielspaß.

Terraforming Mars Brettspiel: Terraforming Mars ist ein Aufbau-Strategiespiel, bei dem die Spieler die Mars-Oberfläche besiedeln und transformieren müssen. Die Spieler müssen Ressourcen sammeln, Technologien erforschen und den Planeten terraformen, um so viele Siegpunkte wie möglich zu erlangen. Das Spiel wurde 2016 von Jacob Fryxelius veröffentlicht.

Scythe Brettspiel: Scythe spielt in einer alternativen Europa-Version im Jahr 1920 und kombiniert Aufbau-Strategie mit taktischen Schlachten. Das Spiel wurde von Jamey Stegmaier entwickelt und 2016 veröffentlicht.

Spirit Island Brettspiel: Spirit Island ist ein kooperatives Brettspiel, bei dem die Spieler Geister verkörpern, die versuchen, eine Insel vor den Eindringlingen zu schützen. Das Spiel bietet viele Möglichkeiten, die Fähigkeiten der Geister zu kombinieren und strategische Entscheidungen zu treffen. Es wurde 2017 von R. Eric Reuss veröffentlicht.

Ticket to Ride Brettspiel: Ticket to Ride ist ein einfaches und zugängliches Brettspiel, bei dem es darum geht, Zugstrecken zwischen Städten zu legen und so viele Zielkarten wie möglich zu erfüllen. Das Spiel wurde 2004 von Alan R. Moon veröffentlicht und ist seitdem zu einem Klassiker der Brettspiel-Szene geworden.

Catan Brettspiel: Catan ist ein Aufbau-Strategiespiel, bei dem die Spieler eine Insel besiedeln und versuchen, Ressourcen zu sammeln und Handel zu treiben. Das Spiel bietet viele taktische Möglichkeiten und wurde 1995 von Klaus Teuber veröffentlicht.

Dominion Brettspiel: Dominion ist ein Deck-Building-Spiel, bei dem die Spieler ihr eigenes Kartendeck aufbauen und damit möglichst viele Siegpunkte erlangen müssen. Das Spiel wurde 2008 von Donald X. Vaccarino entwickelt und ist seitdem zu einem beliebten Brettspiel-Klassiker geworden.

Carcassonne Brettspiel: Carcassonne ist ein einfaches Legespiel, bei dem die Spieler Plättchen mit unterschiedlichen Landschaftsteilen auf ein Spielfeld legen und darauf Figuren platzieren. Das Spiel bietet viele taktische Möglichkeiten und wurde 2000 von Klaus-Jürgen Wrede veröffentlicht.